Brennwertsysteme von Weishaupt

Besonderes Kennzeichen von Brennwertsystemen ist ihre hohe Energieausbeute. Denn sie nutzen den vollen Energiegehalt des Brennstoffs.

Gas-Brennwertsysteme

Weishaupt Gas-Brennwertsysteme gibt es in vielen Leistungsklassen. Sie eignen sich zur Beheizung von Einfamilienhäusern, großen Mehrfamilienhäusern, Schulen Krankenhäusern oder Industriegebäuden. Alle Systeme sind effizient und sparsam, ganz besonders in Kombination mit Solarthermie.

Das neue Gas-Brennwertgerät Weishaupt Thermo Condens WTC-GW/GB B (2 bis 32 kW)-Wärmepumpen (WWP L I)

Das neue Weishaupt Gas-Brennwertgerät, WTC-GW B, ist komfortabler und effizienter. Via App, Web oder direkt vor Ort zeigt ein WTC-GW B, wie einfach komplizierte Technik bedient und verstanden werden kann und dabei noch Maßstäbe im Umgang mit Energie setzt.

Weniger ist mehr: Die Geräte passen ihre Leistung stufenlos den jeweiligen Wärmeanforderungen an. Das gilt für die kleinste Baugröße 15 (1,9-13,7 kW) wie auch die größere Variante 32 (3,9-30). Durch den damit erfolgenden kontinuierlichen Brennerbetrieb bei mittleren Außentemperaturen erhöht sich die Effizienz. 

Hohe Energieeffizienz: Der Hochleistungswärmetauscher, in welchem die erzeugte Wärme an das Heizwasser abgegeben wird, besteht aus Aluminium/Silizium-Sandguss dessen Wärmeleitfähigkeit 7x höher ist als Edelstahl. Das Resultat ist ein Nutzungsgrad von 110,1 % Hi bzw. 99,2 % Hs. Zudem schützt der bei der Produktion entstehende glasähnliche Überzug vor Korrosion und Schmutz.

Gas-Brennwertgerät Weishaupt Thermo Condens WTC-GW (45 bis 60 kW)

Weishaupt Gas-Brennwertsysteme nutzen nahezu den vollen Energiegehalt des Brennstoffs und wandeln ihn effizient in Wärme um. Die Energie, die bei älteren Heizsystemen über die Abgase verloren geht, nutzt das Brennwertgerät und steigert damit den Norm-Nutzungsgrad im Vergleich zu Niedertemperatur- systemen von unter 100 auf rund 110 Prozent.

Wandhängendes Brennwertgerät: Die Wandmontage spart Platz und kann überall im Haus erfolgen. Durch die vielen Abgaskomponenten kann die Geräteanordnung flexibel erfolgen, beispielsweise im Dachgeschoss mit einer speziellen Abgasführung ohne klassischen Schornstein.

Große Leistungsbereiche: Die Geräte passen ihre Leistung stufenlos den jeweiligen Wärmeanforderungen an. Das gilt von der kleinsten Baugröße (45 kW) bis hin zur Zusammenschaltung (Kaskade) von bis zu vier Geräten mit je 60 kW. Darüber hinaus gibt es für größere Objekte den bodenstehenden Gas-Brennwertkessel WTC-GB mit Leistungen bis zu 1200 kW (Kaskade).

Gas-Brennwertkessel Weishaupt Thermo Condens WTC-GB (18,5 bis 290 kW)

Weishaupt Gas-Brennwertsystemenutzen nahezu den vollen Energiegehalt des Brennstoffs und wandeln ihn effizient in Wärme um. Die Energie, die bei älteren Heizsystemen über die Abgase verloren geht, nutzt das Brennwertgerät und steigert damit den Norm-Nutzungsgrad im Vergleich zu Niedertemperatur- systemen von unter 100 auf rund 110 Prozent.

Großer Leistungsbereich: Mit Leistungen von 18,5 bis 290 kW ist der WTC-GB ideal zur Wärmeversorgung von größeren Gebäuden und Einrichtungen geeignet. In Kombination können bis zu vier Kessel als Kaskade mit bis zu 1160 kW zusammengeschaltet werden. Kleinere Leistungsanforderungen deckt das Weishaupt Brennwertsystem WTC-GW.

Hohe Effizienz: Der maximale Norm-Nutzungsgrad entspricht 109% bezogen auf den Heizwert und 99,4% bezogen auf den Brennwert. Damit werden physikalische Grenzen erreicht.

Kommunikationsmodul WCM-COM

Die zentrale Schnittstelle für die Kommunikation mit Weishaupt Heizsystemen:

Unabhängig vom Standort: Sie dient der komfortablen Überwachung und Bedienung von Heizsystemen der WTC-Familie von jedem beliebigen Ort aus.

Große Medienvielfalt: Die Kommunikation erfolgt je nach Anforderung über Internet, E-Mail, SMS oder Mobilfunk.

Ermöglicht schnelles Reagieren: Die Funktionssicherheit von Anlagen wird auf diese Weise überwacht. Eventuelle Störungen können schnell erkannt und behoben werden.

Exaktes Protokollieren: Verbrauchsdaten lassen sich auf einfache Weise abrufen und analysieren. Bei Bedarf können aus der Ferne Funktionen optimiert und Einstellungen korrigiert werden.

Hilfreich und nützlich: Kommunikationsmodule von Weishaupt sorgen für mehr Sicherheit in Sachen Funktionalität und Wirtschaftlichkeit der Heizungsanlage. Darüber hinaus bieten sie eine erhebliche Arbeitserleichterung und Kostenersparnis, insbesondere bei der gewerblichen Anwendung.

Trinkwassererwärmer

Diese Weishaupt Trinkwassererwärmer sind optimal zur Kombination mit Weishaupt Wärmepumpen geeignet. Ob für die herkömmliche Trinkwassererwärmung über die Heizungsanlage, über eine Solaranlage oder für die Zusammenführung unterschiedlicher Wärmequellen – Sie finden stets das Richtige.

 

Öl-Brennwertsysteme

Weishaupt Öl-Brennwertsysteme zur Beheizung von Ein- und Mehrfamilienhäusern sind ideal für die effiziente Nutzung des Brennstoffs Öl.

Öl-Brennwertkessel Weishaupt Thermo Condens WTC-OB (12 bis 45 kW)

Öl-Brennwerttechnik erlaubt den besonders sparsamen und umweltschonenden Umgang mit dem Brennstoff Öl. Weishaupt Brennwertsysteme wandeln den Brennstoff auf effiziente Weise in Wärme um. Gegenüber Niedertemperatursystemen mit einem Normnutzungsgrad von rund 95% kommen Öl-Brennwertkessel von Weishaupt auf 105%.

Variable Einsatzmöglichkeiten: Brennkessel der Reihe WTC-OB sind mit zweistufigen purflam® Blaubrennern ausgestattet. Es gibt fünf Leistungsstufen zwischen 12 und 45 kW. Umfangreiches Zubehör erlaubt die Anpassung an vorhandene Hydrauliksysteme. Die Brennwertkessel sind sowohl für die Installation in Neubauten als auch für die Modernisierung von Altanlagen geeignet.

Leiser Betrieb: Der serienmäßig integrierte Kombigeräuschdämpfer für Abgas und Ansaugluft minimiert die Betriebsgeräusche.

Kommunikationsmodul WCM-COM

Die zentrale Schnittstelle für die Kommunikation mit Weishaupt Heizsystemen:

Unabhängig vom Standort: Sie dient der komfortablen Überwachung und Bedienung von Heizsystemen der WTC-Familie von jedem beliebigen Ort aus.

Große Medienvielfalt: Die Kommunikation erfolgt je nach Anforderung über Internet, E-Mail, SMS oder Mobilfunk.

Ermöglicht schnelles Reagieren: Die Funktionssicherheit von Anlagen wird auf diese Weise überwacht. Eventuelle Störungen können schnell erkannt und behoben werden.

Exaktes Protokollieren: Verbrauchsdaten lassen sich auf einfache Weise abrufen und analysieren. Bei Bedarf können aus der Ferne Funktionen optimiert und Einstellungen korrigiert werden.

Hilfreich und nützlich: Kommunikationsmodule von Weishaupt sorgen für mehr Sicherheit in Sachen Funktionalität und Wirtschaftlichkeit der Heizungsanlage. Darüber hinaus bieten sie eine erhebliche Arbeitserleichterung und Kostenersparnis, insbesondere bei der gewerblichen Anwendung.

Trinkwassererwärmer

Diese Weishaupt Trinkwassererwärmer sind optimal zur Kombination mit Weishaupt Wärmepumpen geeignet. Ob für die herkömmliche Trinkwassererwärmung über die Heizungsanlage, über eine Solaranlage oder für die Zusammenführung unterschiedlicher Wärmequellen – Sie finden stets das Richtige.

 

Gas-, Öl- und Zweistoffbrenner von Weißhaupt

Weishaupt Brenner haben den Ruf von Weishaupt als kompromissloser Qualitätshersteller begründet. In aller Welt schätzt man ihre Effizienz und Zuverlässigkeit.

Kompaktbrenner

Weishaupt Kompaktbrenner sind millionenfach bewährt, zuverlässig und effizient. Ihr weltweiter Erfolg ist das Resultat kompromissloser Qualitätsorientierung.

Weishaupt purflam® Brenner (16,5-40 kW)

Weishaupt purflam®-Brenner zeichnen sich durch besonders niedrige NOₓ – und CO-Werte aus. Dabei arbeiten diese Brenner sparsam und geräuschreduziert.

Besonders niedrige Emissionen: Mit seiner einzigartigen Technologie verbrennt der purflam®-Brenner Öl so sauber, dass kein Ruß entsteht und die Stickoxide mit 70-90 mg/kWh die gesetzlichen Anforderungen deutlich unterschreiten.

Durchdachte Technik: purflam®-Brenner verfügen über ein digitales Feuerungsmanagement und arbeiten vollautomatisch. Leistungsfähige Mikroprozessoren steuern und überwachen ständig den Verbrennungsprozess. So werden höchste Wirkungsgrade erzielt. Das bei allen Weishaupt Kompaktbrennern eingesetzte elektronische Zündgerät W-ZG01 zeichnet sich durch seinen geringen Energieverbrauch aus.

Große Vielseitigkeit: purflam®-Brenner gibt es in fünf Leistungsstufen von 16,5 kW bis 40 kW.

Weishaupt Kompaktbrenner W5 für Gas oder Öl (12,5-55 kW)

Weishaupt Kompaktbrenner der Baureihe W5 befeuern Gas- und Ölkessel bis zu einer Leistung von 55 kW. Sie werden in Wohnhäusern und Gewerbebauten eingesetzt, in denen Zuverlässigkeit besonders wichtig ist, zum Beispiel in Bäckereien.

Mustergültige Effizienz: Das digitale Feuerungsmanagement stellt sicher, dass der Brenner nur exakt so viel Wärme erzeugt, wie gerade benötigt wird. Die elektronisch gesteuerte Luftklappe schließt im Stillstand und verhindert ein Auskühlen des Feuerraums. Das bei allen Weishaupt Kompaktbrennern eingesetzte elektronische Zündgerät W-ZG01 zeichnet sich durch seinen geringen Energieverbrauch aus.

Sicherheit groß geschrieben: Das Düsenabschluss-System bei Ölbrennern sorgt für einen dichten Ölabschluss während der Aufheizphase des Düsenkopfes und verhindert ein Nachtropfen von Heizöl nach dem Abschalten des Brenners.

Leiser Betrieb: Das quer angeordnete Gebläse verfügt über eine spezielle Geräuschdämmung.

Weishaupt Kompaktbrenner W10-W40 für Gas oder Öl (25-570 kW)

Die Weishaupt Baureihe W 10 – 40 deckt einen großen Leistungsbereich von 25 bis 570 kW ab. Brenner dieser Baureihe finden Einsatz an Feuerungsanlagen, bei denen Zuverlässigkeit und Sicherheit groß geschrieben werden.

Nicht nur in Wohnhäusern, Schulbauten oder Krankenhäusern, sondern auch im gewerblichen Einsatz, wo ein Brennerausfall auch Verdienstausfall bedeuten würde.

Mustergültige Effizienz: Das digitale Feuerungsmanagement stellt sicher, dass der Brenner nur exakt so viel Wärme erzeugt, wie gerade benötigt wird. Die elektronisch gesteuerte Luftklappe schließt im Stillstand und verhindert so ein Auskühlen des Feuerraums. Das bei allen Weishaupt Kompaktbrennern eingesetzte elektronische Zündgerät W-ZG01 zeichnet sich durch seinen geringen Energieverbrauch aus.

Ausgezeichnete Emissionswerte: Die Weishaupt LowNOₓ -Technologie(serienmäßig bei Gasbrennern, optional für Ölbrenner) verringert den Schadstoffausstoß mit besonderen Mischeinrichtungen vorbildlich.

Weishaupt Zweistoffbrenner W30-W40 (70-550 kW)

Weishaupt Zweistoffbrenner können sowohl mit Gas als auch mit Heizöl betrieben werden. Regelbetrieb ist im allgemeinen der Gasbetrieb. Die Umschaltung kann sogar während des Betriebs erfolgen.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Fernumschaltung über die Leitzentrale. Wichtig für Einsatzorte, an denen ein Ausfall der Wärmeerzeugung nicht zu vertreten ist z.B. in Gärtnereien.

Mustergültige Effizienz: Das digitale Feuerungsmanagement stellt sicher, dass immer nur exakt die benötigte Energiemenge aufgenommen wird. Die Öldosierpumpe wird durch einen separaten Motor angetrieben und ist im Gasbetrieb entkoppelt. Das schont die Pumpe und spart elektrische Energie. Die elektronisch gesteuerte Luftklappe schließt im Stillstand und verhindert ein Auskühlen des Feuerraums.

Leiser Betrieb: Das quer angeordnete Gebläse verfügt über eine spezielle Geräuschdämmung.

Mittel- und Großbrenner

Weishaupt Brenner werden in aller Welt wegen ihrer soliden Konstruktion und hohen Fertigungsqualität geschätzt. Sie sind effizient und langlebig. Man findet sie an Feuerungsanlagen in Gebäuden, in der Industrie, im harten Sondereinsatz unter freiem Himmel und auf hoher See. Das ist Zuverlässigkeit.

Brenner Typenreihe WM monarch® (55 - 11.000 kW)

monarch®-Brenner haben den Ruf der legendären Weishaupt Zuverlässigkeit begründet. Die aktuelle Baureihe ist mit modernster Digitaltechnik ausgestattet.

Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis: Digitaltechnik, Baukastensystem und modernste Feuerungstechnologien machen den Weishaupt monarch® zu einer rundum wirtschaftlichen Investition.

Vielseitige Einsatzbereiche: Brenner dieser Baureihe befeuern Heizkessel, Dampfkessel, Lufterhitzer und moderne Hochleistungsanlagen bis 11.000 kW.

Bedienungsfreundliches Konzept: Alle Bauteile, wie die der Brennstoff- und Luftregelung, sind übersichtlich und gut zugänglich angeordnet.

Besonders leiser Betrieb: Eine innovative Gebläseeinheit mit strömungsgünstiger Lagerung der luftführenden Brennerteile minimiert die Geräuschentwicklung.

Einfache und universelle Montage: Alle Komponenten werden über Stecker angeschlossen. Die Brenner sind links oder rechts ausschwenkbar.

Brenner Typenreihe 50 - 70 (500 - 11.700 kW)

Diese bewährten Weishaupt-Brenner für Gas-, Öl- oder Zweistoffbetrieb wurden speziell für Einsatzbereiche in der Industrie und auf dem Energiesektor entwickelt.

Flexibler Einsatzbereich: Das Spektrum der Einsatzmöglichkeiten erstreckt sich mit Leistungen zwischen 500 und 11.700 kW von Heiz- und Dampfkesseln über Lufterhitzer bis hin zu den modernsten Hochleistungskesseln. Mit einer breiten Modellpalette der Industriebrenner, die mit nahezu jedem gasförmigen oder flüssigen Brennstoff betrieben werden können, bietet Weishaupt für fast jeden Einsatz den passenden Brenner.

Digitales Feuerungsmanagement: Das digitale Feuerungsmanagement, das bei dieser Baureihe serienmäßig zum Einsatz kommt, steuert den sparsamen Umgang mit Öl oder Gas und erleichtert die Bedienung und Wartung des Brenners. Zudem ist die Einbindung in verschiedene Überwachungs- und Steuerungssysteme bis hin zur Integration in eine komplette Gebäudeautomation möglich.

Brenner Typenreihe WKmono 80 (bis 17.000 kW)

Die Brenner der Baureihe WKmono 80 sind die leistungsstärksten Weißhaupt-Monoblock-Brenner. Mit bis zu 17.000 kW Leistung wurden sie vor allem für den harten Einsatz in der Industrie konzipiert. Sie sind als Gas- oder Zweistofbrenner lieferbar. 

Kraftvoll und kompakt: Trotz seiner relativ kompakten Bauform mit einer Länge von 1630 mm reicht das Leistungsspektrum des WKmono 80 von 1.200 bis 17.000 kW. Viele Details wie z. B. die Mischeinrichtung stammen aus der bewährten WK Duoblock-Brennerreihe und sind perfekt aufeinander abgestimmt.

Digitales Feuerungsmanagement: Das digitale Feuerungsmanagement, das auch in der WKmono-Baureihe serienmäßig zum Einsatz kommt, steuert den sparsamen Umgang mit Öl oder Gas und erleichtert die Bedienung und Wartung des Brenners. Die Inbetriebnahme erfolgt Schritt für Schritt über das benutzerfreundliche Menü. Zudem ist die Einbindung in verschiedene Überwachungs- und Steuerungssysteme bis hin zur Integration in eine komplette Gebäudeautomation möglich.

Brenner Typenreihe WK (bis 32.000 kW)

Die Brenner der Baureihe WK sind die leistungsstärksten Weishaupt-Brenner überhaupt. Mit bis zu 32.000
kW Leistung wurden sie vor allem für den harten Einsatz in der Industrie konzipiert. Sie sind als Gas-, Öl oder
Zweistoffbrenner lieferbar.

Baukastenprinzip: Gebläse, Schaltanlage, Pump- und Vorwärmstation werden vom Brenner getrennt angeordnet. Dieses Konzept bietet eine hohe Einsatzflexibilität, zum Beispiel bei besonders schwierigen Bedingungen wie Staub- oder Hitzebelastung.

Digitales Feuerungsmanagement: Das digitale Feuerungsmanagement, das bei dieser Baureihe serienmäßig zum Einsatz kommt, steuert den sparsamen Umgang mit Öl oder Gas und erleichtert die Bedienung und Wartung des Brenners. Zudem ist die Einbindung in verschiedene Überwachungs- und Steuerungssysteme bis hin zur Integration in eine komplette Gebäudeautomation möglich.

Brenner in Schiffsausführung

Weishaupt Brenner sind auf allen Weltmeeren zu Hause. Auf Schiffen sind die Brenner besonderen Belastungen ausgesetzt. Daher kommt hier das langjährige Know-how für einen zuverlässigen Betrieb besonders zum Tragen.

Langjährige Erfahrung: Seit über 40 Jahren werden bei Weishaupt Brenner in Schiffsausführung für die unterschiedlichsten Einsätze, beispielsweise an Hilfs- und Sanitärkesseln in der Schifffahrt oder an Offshoreanlagen entwickelt und produziert.

Robust und kompakt: Auf Schiffen ist der Raum knapp und die Belastung eines Brenners besonders hoch. Die Weishaupt Schiffsbrenner sind bestens auf diese Einsatzbedingungen abgestimmmt.

Für nahezu jeden Brennstoff: Neben Standardölen können auch Rückstandsöle und Destillate verbrannt werden. Weishaupt Brenner sind für MFO-Brennstoffe nach ISO 8217 2010-06-15 und DIN ISO 8217 2011-09 geeignet (abweichende Brennstoffe auf Anfrage).

Weishaupt Kommunikationsmodul

Das Kommunikationsmodul W-FM COM ermöglicht einen Fernzugriff auf Prozesswerte und Parameter eines Brenners mit Feuerungsmanager W-FM 50, W-FM 54, W-FM 100 oder W-FM 200.

Vernetzung: Das Kommunikationsmodul W-FM COM kann über Funk (GSM/GPRS) mit einer SIM-Karte oder über Ethernet/LAN mit dem Internet verbunden werden. Der Zugriff erfolgt über eine vom Provider fest vergebene IP oder über ein Web-Portal. Über Modbus können ein oder mehrere Brenner angeschlossen werden.

Überwachung und Justierung: Die Leistungswerte, Kesseltemperatur, O2-Wert, Sollwerte, Betriebszustände, Fehlerhistorie etc. können ausgelesen bzw. geändert werden.

Protokollierung von Anlagedaten: Das W-FM COM ermöglicht die periodische Aufzeichnung von Werten der Regelung. Die aufgezeichneten Werte können per E-Mail abgerufen werden. Weiterhin können ein Über- bzw. Unterschreiten von Grenzwerten und evtl. aufgetretene Fehler per E-Mail oder SMS gemeldet werden.